Sonntag, 05. Juli 2015

Dorfcup Einöd

Liebe Leute Groß und Klein!

Am 5. Juli war es wieder soweit, die Einöder WM fand am Sportplatz in Einöd statt. Der diesjährige Dorfcup durfte erstmals 10 Mannschaften begrüßen, darunter die alten Bekannten „Gruampartie“, „FF-Einöd“, „FF-Gutenbrunn“ und INTOXICATED. Die restlichen Teams waren „SV Wüde Blindnis“, „Blue Boys United“, „Hell Bau“, „Klausenstüberl“, „6 Lustigen 7“ und "Greiner Buam". Eine besondere Freude war das Antreten des SV Wüde Blindnis, da uns eine innige Freundschaft mit diesem Team verbindet.

Zum Turnierverlauf, wir durften im ersten Spiel gleich gegen den Titelverteidiger (FF-Einöd) antreten. Bei unglaublichen 38°C starteten wir Euphorisch aber doch ein wenig Pessimistisch in dieses Spiel, mussten wir doch noch auf unseren besten Spieler verzichten. Wir versuchten defensiv zu agieren und auf Konter zu lauern. Das Spiel war sehr ausgeglichen und es kam sehr überraschend, dass wir durch ein Eigentor des Gegners etwas glücklich in Führung gegangen sind. Der Druck der Einöder war im Verlauf des Spiels aber zu groß und so gingen wir als verdienter 1:2 Verlierer vom Platz. In der nächsten Partie trafen wir auf den vermeintlich Schwächsten Gegner der Gruppe. Wir gingen sehr positiv in das Spiel, durften wir doch mit Mike unseren besten Spieler am Feld begrüßen. Spielanpfiff, erster Angriff INTOXICATED, Pass auf Mike, 1:0, welch ein Einstand. Nach 3 Minuten konnten wir über eine 3:0 Führung jubeln. Das Spiel endete 5:0. Im darauffolgenden Spiel haben wir uns einen Sieg ausgerechnet, kamen aber nicht über ein 0:0 hinaus. Somit waren wir im letzten Spiel gefordert, mussten wir doch gewinnen um als zweitplatzierter mit dem besseren Torverhältnis den Aufstieg zu feiern. Das Spiel war sehr ausgeglichen und aufgrund der Hitze konnten wir nicht an die Leistungen der letzten Spiele anschließen. Durch einen schönen Konter konnten wir in Führung gehen und diesen in Folge sogar ausbauen. Das Match endete 3:0 für uns, somit standen wir im Halbfinale.

Unser Gegner im Halbfinale war die Gruampartie, ein sehr Prestigereiches Spiel stand vor der Tür, trainieren wir doch wöchentlich mit ihnen. Leider sind uns vor diesem Halbfinalspiel zwei immens wichtige Spieler abgesprungen, ihnen stieg die Sonne zu Kopf und verließen das Turnier unverletzt vorzeitig. Somit mussten wir mit einer komplett neuen Verteidigung antreten. Wir gestalteten das Spiel wieder sehr defensiv, da durch die Abgänge auch keine Ersatzspieler zur Verfügung gestanden sind. Das Spiel schien schon auf ein 7-Meter schießen hinauszulaufen als ein ungefährlicher Weitschuss des Gegners durch eine Unkonzentriertheit mit der Hand gespielt wurde. Es gab einen Strafstoß. Tor 0:1. Nun mussten wir aufmachen und versuchten vergeblich den Ausgleich zu erzielen. Das Spiel endete 0:2. Im Spiel um Platz 3 trafen wir auf die FF-Gutenbrunn. Auch hier versuchten wir in ein 7-Meter schießen zu kommen. Leider verursachte die Hitze und Müdigkeit den nächsten leichten Fehler und so wurde das Spiel 0:1 verloren. Somit erreichten wir den 4. Endrang.

Hervorgehoben werden muss, dass unsere einzige Dame nur ganz knapp an einem Torerfolg gescheitert ist.

Fazit: Mit unserem Kader wäre sicher der dritte Platz drinnen gewesen, wären nicht 2 Herren früher Heimgefahren, aber trotzdem können wir mit dem 4. Platz zufrieden sein. Das wichtigste Ziel haben wir erreicht, wir haben das Turnier vor der Wüden Blindnis beendet.

Kader: Michael Hollaus, Martin Hagelbauer, Stefan Payer, Günter Payer, Magda Malli, Manuel Wieser, Michael Gruber, Sebastian Malli, Günther Malli, Markus Atzinger

Torschützen: Michael Hollaus (6), Martin Hagelbauer (1), Stefan Payer (1)

 

 

Sonntag, 05. Juli 2015