Samstag, 04. März 2017

INTOXIDerby

Liebe Leute Groß und Klein!

Da wir ein kleines Derby gegen "SV Wüde Blindnis" spielen wollten machten wir uns auf die Suche nach einer geeigneten Halle. Da nach langer Zeit dann die große Halle mit Banden als Austragungsort feststand, versuchten wir gleich ein paar weitere befreundete Teams für ein kleines Turnier zu motivieren.

2 Teams der "Wüden Blindnis", eines von der Gruam und ein Team vom Pflegeheim Beer folgten der Einladung. Ein sehr cooles Geschenk gab es vom Team 2 der "Wüden Blindnis", die jedem gegner vor dem Spiel einen Wimpel übergaben. In der Vorrunde spielte jeder gegen jeden und ein heißer Kampf entwickelte sich um die oberen Plätze der Tabelle.

So stand nach der Gruppenphase etwas überraschend die Wüde Blindnis an erster Stelle, gefolgt von Intoxicated und dem Turnierfavoriten, der Gruam Partie. Im Halbfinale machte die Wüde Blindnis klar was sie an diesem Tag erreichen wollen und siegten gegen Team Pflegeheim Beer klar. Im zweiten Halbfinale standen sich die Gruam Partie und ITNOXICATED gegenüber. Etwas überraschend konnte sich INTOXICATED klar durchsetzten und folgte der Wüden Blindnis ins Finale.

Schon vor dem Spiel gab es kleine Stichelein, wer denn nachher mit tränen in den Augen den Platz verlassen müsse. Die Wüde ging dann durch einen sehenswerten Schuss durch den Kapitän in Führung. Wir konnten wir aber mit vielen Möglichkeiten nicht mehr ausgleichen und somit blieb uns beim eigenen Turnier nur der 2.Platz

Die Siegerehrung fand anschließend bei einem verdienten Burger im LaStrada statt. Auch für den besten Torhüter, welcher von den Teamkapitänen gewählt wurde, und den besten Torschützen gab es noch einen Pokal um die Leistungen entsprechend zu würdigen.

Wir hoffen das es für alle beteiliten ein großer Spaß war und eine gute Besserung an alle Spieler die sich während des Turniers eine Verletzung zuzogen.

Ergebnis:

1. Wüde Blindnis

2. INTOXICATED

3. Gruam Partie

4. Wüde Sau Blindnis

5. Pflegeheim Beer

Bester Tohüter: Peda

Bester Torschütze: Magda (einzige Frau mit einem Tor)

Samstag, 04. März 2017